Ein Spaziergang in frischer Luft bringt auch frische Gedanken

Im spazieren gehen gute Ideen finden

 

In frischer Luft spazieren gehen bringt auch frische Gedanken!

Du sitzt im Büro schon länger an einer Aufgabe, und dir will einfach keine gute Lösung einfallen. Kurz nachdem Du das Büro verlassen hast, ist sie plötzlich da – die brillante Idee, so langersehnt und doch so einfach.

Erkennst du dich in dieser Situation wieder? Ich auch! Was früher nur ein verschwommenes Gefühl war, ist dank Forschern der Santa Clara Universität eine studienbewiesene Erkenntnis: Beim Gehen wird unser Denken kreativer. Beim Spazieren gehen verbinden sich Körper, Geist und Seele. Die so ganzheitlich freigesetzte Schwingung bringt unsere Kreativität in Schwung. 

Neben der kreativen Komponente werden auch Frischluft getankt, eine Auszeit von der Routine genommen und der Körper in Bewegung gesetzt. Nicht zu unterschätzen ist auch die gute Portion Selbsterkenntnis.

Meine persönlichen Empfehlungen für einen kreativen Spaziergang:

  • gehe alleine!
  • nimm Strecken die du bereits (sehr) gut kennst!
  • lass dich nicht ablenken (Hund, Smartphone, Fotokamera, etc.)!
  • finde deine eigene Geschwindigkeit!
  • gehe konsequent dein Tempo (auch bergauf und -ab)!
  • nimm deine Gedanken wahr, be-/verurteile sie nicht!
  • mache eine kurze Pause und nimm deine Umgebung intensiv wahr (hören, riechen, sehen, fühlen)!  – was lässt sich entdecken?
 
für Fortgeschrittene:
  • nimm ein Aufnahmegerät und benutze es permanent. Ein Diktiergerät (Smartphone) eignet sich gut um im Gehen deine Gedanken und Ideen festzuhalten
 

Welche Erfahrungen hast du schon mit dieser Methode gemacht? 
Ich freue mich über Kommentare!

Für persönlich und/oder projektspezifische Gespräche bitte ich um Kontaktaufnahme 🙂 

 
 

Weiterführender externer Link: Kreativ-Walk: Eine Kreativitätstechnik in der Natur

Empfehlen: